Rotkäppchen füttert den lieben VEBU-Wolf und die jungen Sportler bei den Brose Baskets Bamberg

geschrieben am 21. November 2013 in Allgemein


IMG_0777

 

“Das gibt´s doch gar nicht … das schmeckt so gut” hörte man oft am VEBU-Stand, als Veggie-Buddy Claudia auftischte und Gesundheitsberaterin Siggie noch frisch gepresste Zitronenlimonade servierte.Gottseidank hatten wir kopierte Rezepte und Tonnen Flyer und Kochbücher mit, um auch den Hunger auf Wissen zu befriedigen.Rotkäppchen Melina und der liebe Wolf Sebastian verliefen sich zwar nicht im Wald, aber durch die Brose Arena, um frisch gewaschene und geputzte Mohrrüben der Gärtnerei Neubauer an Kinder und Erwachsene zu verfüttern.Zur guter Letzt wurde auch noch der liebe Wolf gefüttert, damit das Rotkäppchen sicher nach Hause gehen konnte – denn es war ja Veggietag bei den Brose Baskets.
Gesunde Ernährung ist für Sportler wichtig – meinen die Brose Baskets Bamberg. Deshalb wurden neben der VEBU Regionalgruppe Bamberg auch die Erdschützer, der Gestalterkreis “Gsund sei” , der vegane Caterer “Vokühila” und das Restaurant “Kornblume” am “Tag des Sports 2013″ eingeladen, um für eine leckere Verköstigung zu sorgen.
Hierbei wurde die Bedeutung einer gesunden und nachhaltigen Ernährung für die eigene Gesundheit und für den ganzen  Planeten spielerisch vermittelt. Es konnte zum Beispiel erraten werden wieviele Zuckerwürfel in einer Kornflakes-Packung versteckt sind und wie viele Menschen ein Hektar Ackerland fleischlos ernähren könnte.
Schlusspunkt bildeten die meditativen Körper-Übungen von Sifu Hans Endres, einem Meister fernöstlicher Entspannungstechniken.